Alle Artikel in der Kategorie “Aktivitäten

32. Pokal der Stadt Bochum – Starke Starter, großes Feld

Der diesjährige Pokal der Stadt Bochum, ein Weltcupturnier im Junioren Damenflorett, findet in nicht mal 10 Tagen in der Jahrhunderthalle Bochum statt.

In diesem Jahr lockt das Weltcupturnier nach aktuellen Zahlen 154 Fechterinnen aus 22 Nationen nach Bochum. Die Sportlerinnen im Alter zwischen 14 und 19 Jahren kommen nach Bochum um wichtige Punkte für die Weltrangliste zu gewinnen.

Doch einige Starterinnen werden es nicht leicht haben, denn von den 10 weltbesten Florettdamen im Juniorenbereich fehlt nur die derzeit achtplatzierte Fechterin aus Japan. Doch viele Fechterinnen, die bisher noch nie an einem Weltcupturnier gestartet sind, werden wir in Bochum begrüßen können.

Am Samstag, den 28.Oktober 2017 wird sich die Jahrhunderthalle Bochum somit ab 9 Uhr in einen Schauplatz internationaler Wettkämpfe verwandeln. Die besten 32 Fechterinnen starten im Einzel ab etwa 14 Uhr. Um 19 Uhr beginnt die Finalgala mit den besten 4 Fechterinnen.

Am Sonntag, den 29. Oktober 2017 messen sich, nach derzeitigem Stand 12 Nationen im Teamwettbewerb. Auch hier starten die Gefechte um 9 Uhr.

Wir freuen uns auf unsere internationalen Gäste und viele Besucher.

Unser Dank gilt unseren Sponsoren: dem Sportland NRW, der Stadt Bochum, dem Regionalverband Ruhr sowie der Sparkasse Bochum – ohne die Unterstützung wäre uns die Ausrichtung in der Jahrhunderthalle Bochum nicht möglich

.       

Fechten am Wochenende!

Zum zweiten Mal in diesem Jahr haben sich die Fechterinnen und Fechter der FSG zum intensiven Fechttraining in der Sporthalle der MSM-Gesamtschule getroffen. Als Ergänzung zum regelmäßigen Training in der Woche (Mittwoch & Freitag) wurde am letzten Wochenende neben dem Fechten auch Kondition, Kraft und Koordination trainiert.
Besonderes Highlight war am Sonntag (03.09.2017) das Eltern-Fechten. Interessierte Eltern konnten hier einmal selbst zum Degen greifen und den Fechtsport hautnah erleben. Im Gefecht Mutter gegen Tochter oder Vater gegen Sohn konnten die Eltern am Nachmittag ihr vorab erlerntes Fecht-Wissen direkt einsetzten. Sowohl die Eltern als auch die Kinder hatten sehr viel Spaß, sodass dies bestimmt nicht das letzte Eltern-Fechten bei der FSG gewesen sein wird.

Bereits im Juni fand das erste Fechttraining am Wochenende statt. Hier wurde der Fokus besonders auf das Teamtraining mit allen Fechterinnen und Fechtern gelegt.

 

WAT600 – Wir sind dabei!

In diesem Jahr feiert die „Freiheit Wattenscheid“ ihr 600. bestehen. Aus diesem Grund plant die Werbegemeinschaft Wattenscheid e.V. ein großes Stadtfest vom 29.06. bis 02.07.2017. Auch die FSG Ruhr Wattenscheid – als Wattenscheider Verein – werden uns an diesem Fest beteiligen.

Folgendes ist geplant:

Wir werden am 01.07.2017 (Tag der Generationen und Familie) mit einem Zelt und einer Fechtbahn in der Wattenscheider Innenstadt vertreten sein. Hier werden wir den ganzen Tag (11:00 bis 18:00 Uhr) über immer wieder Live-Gefechte zeigen und interessierte Besucher über den Fechtsport informieren.

Wir würden uns freuen, euch an unserem Stand begrüßen zu dürfen!

Wer sich darüber hinaus über das Stadtfest WAT600 informieren möchte, kann das unter folgendem Link tun:

www.wat600.de

Nikolausturnier 2016

Auch in diesem Jahr fand das mittlerweile zur Tradition gewordene Nikolausturnier der Fechtjugend am 02. Dezember 2016 statt. Ausgerichtet und organisiert durch die amtierende Jugendwartin Antonia trafen sich die Fechterinnen und Fechter der FSG-Jugend zum vereinsinternen Turnier. Gefochten wurde zunächst eine Vorrunde. Anschließend mussten sich die Fechter/innen in KO-Gefechten (mit Hoffnungslauf) ihren Platz auf dem Podest erfechten.

Parallel zu den Gefechten mussten sich die neuen Mitglieder der Jugend den Aufgaben der Weihnachtsolympiade stellen. Hier konnten sie in zahlreichen Herausforderungen, unter Anleitung der anwesenden Trainer, ihr bisher erlerntes Fechtwissen aufzeigen.

 

Zur Abschluss der Weihnachtsolympiade und dem Nikolausturnier gab es für alle Anwesenden den wohlverdienten Schoko-Nikolaus.

Weitere Bilder…

Bagno-Cup Steifurt – Kampf um Sieg und Niederlage

8 Fechter der FSGRW starten am vergangen Wochenende in Steinfurt

Bei diesem Qualifikationsturnier der B-Jugendlichen für die Deutsche Meisterschaft, starteten im Damenflorett die B-Jugendliche (Ä) Charlotte Wiegand und Leonie Wiegandt. Charlotte sicherte sich einen sehr guten 3. Platz und damit 8.Punkte für die Rangliste, Leonie wurde 5.te und sicherte sich 6. Punkte. Damit liegen sie derzeit auf Platz 2. und 4. der Rangliste. Bei den B-Jugendlichen (J) startete Emma Gehrke, auch sie sicherte sich Bronze und liegt damit auf Platz 4 der Rangliste.

Westfälische-Ludwig-und-Aljoscha-1024x788In der B-Jugend (Ä) der Herren im Degen ging Aljoscha Mohr an den Start und erkämpfte sich in einem spannenden Finale mit der 09:10 Niederlage den zweiten Platz. Damit ist Aljoscha derzeit Ranglisten zweiter . Ludwig Wahls trat in beiden Waffen bei den Jüngeren an. Im Degen erreichte er den dritten Platz, im Florett den 6. Platz. Auf beiden Ranglisten besetzt er derzeit den vierten Platz.

Komplettiert wurde das Wattenscheider Aufgebot durch den Nachwuchs in der Altersklasse Schüler. Weiterlesen