WAT600 – Wir sind dabei!

In diesem Jahr feiert die „Freiheit Wattenscheid“ ihr 600. bestehen. Aus diesem Grund plant die Werbegemeinschaft Wattenscheid e.V. ein großes Stadtfest vom 29.06. bis 02.07.2017. Auch die FSG Ruhr Wattenscheid – als Wattenscheider Verein – werden uns an diesem Fest beteiligen.

Folgendes ist geplant:

Wir werden am 01.07.2017 (Tag der Generationen und Familie) mit einem Zelt und einer Fechtbahn in der Wattenscheider Innenstadt vertreten sein. Hier werden wir den ganzen Tag (11:00 bis 18:00 Uhr) über immer wieder Live-Gefechte zeigen und interessierte Besucher über den Fechtsport informieren.

Wir würden uns freuen, euch an unserem Stand begrüßen zu dürfen!

Wer sich darüber hinaus über das Stadtfest WAT600 informieren möchte, kann das unter folgendem Link tun:

www.wat600.de

Save-the-Date: Junioren Weltcup Damenflorett auch in diesem Jahr in Bochum!

Liebe Fechtfreunde,

kürzlich erreichte uns die erfreuliche Nachricht, das die Fecht- und Sportgemeinschaft Ruhr Wattenscheid e.V. in diesem Jahr erneut ausgewählt wurde der Ausrichter des nun 32. Pokal der Stadt Bochum – Weltcupturnier im Junioren Damenflorett zu sein.

Am Samstag den 28. Oktober 2017 wird daher im Einzel um wichtige Punkte für die Weltrangliste gekämpft. Am Sonntag 29. Oktober werden wieder die Mannschaften ihre Klingen kreuzen. Weiterlesen

Jugendausflug zur Trampolinhalle

Was haben Trampolinhallen mit Fechtern zutun?

Nichts? Das Gegenteil haben 16 Kinder und Jugendliche der Fechtabteilung bewiesen. Organisiert durch die Fechterjugend führte der Weg am 11. März nicht etwa für ein Turnier in eine Fechthalle sondern in eine Trampolinhalle.

Zunächst auf den 48 Trampolinen im Main Cort des Air Hop Essens sprangen sich die Teilnehmer ein. Anschließend ging es für die Gruppe auf den Trampolin Dodgeball-Feldern weiter.

Der Ausflug hat den Teilnehmern viel Spaß gemacht und so spricht nichts gegen eine Wiederholung.

Frohe Weihnachten!

 

Die FSG Ruhr Wattenscheid wünscht allen Mitgliedern, Unterstützern, Sponsoren und Freunden ein fröhliches Weihnachtsfest und eine guten Start ins Jahr 2017!

Gleichzeitig möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal bei Allen bedanken, die uns bei den zahlreichenden Veranstaltungen tatkräftig geholfen haben. Ohne euch wäre das Alles nicht möglich gewesen!!

Ein besonderer Dank geht an die Trainer und Übungsleiter, die auch in diesem Jahr wieder eine hervorragende Arbeit geleistet haben. VIELEN DANK!

 

Das erste Training in 2017 findet zu den gewohnten Uhrzeiten am 11. Januar statt.

Nikolausturnier 2016

Auch in diesem Jahr fand das mittlerweile zur Tradition gewordene Nikolausturnier der Fechtjugend am 02. Dezember 2016 statt. Ausgerichtet und organisiert durch die amtierende Jugendwartin Antonia trafen sich die Fechterinnen und Fechter der FSG-Jugend zum vereinsinternen Turnier. Gefochten wurde zunächst eine Vorrunde. Anschließend mussten sich die Fechter/innen in KO-Gefechten (mit Hoffnungslauf) ihren Platz auf dem Podest erfechten.

Parallel zu den Gefechten mussten sich die neuen Mitglieder der Jugend den Aufgaben der Weihnachtsolympiade stellen. Hier konnten sie in zahlreichen Herausforderungen, unter Anleitung der anwesenden Trainer, ihr bisher erlerntes Fechtwissen aufzeigen.

 

Zur Abschluss der Weihnachtsolympiade und dem Nikolausturnier gab es für alle Anwesenden den wohlverdienten Schoko-Nikolaus.

Weitere Bilder…

Weltklassefechterinnen live erleben

Die Fecht- und Sportgemeinschaft Ruhr Wattenscheid läd ein zum 31. Pokal der Stadt Bochum!

Wo kann man Olympioniken von heute und morgen live und hautnah erleben? Beim Pokal der Stadt Bochum, einem Juniorinnen Weltcupturnier im Florett. Am 29. Oktober 2016 treten die besten Fechterinnen in den Sporthallen der Erich-Kästner-Schule, Markstraße 189, 44799 Bochum, gegeneinander an.

Starterin beim diesjährigen Weltcup in Bochum ist unter anderen auch Aikaterini-Maria Kontochristopoulou. Die 19-jährige Griechin startete in diesem Jahr bereits bei den olympischen Spielen in Rio. Dort erreichte sie den 33. Platz. Mit der Teilnahme am Bochumer Weltcupturnier möchte sie  sich erneut für Weltmeisterschaften qualifizieren. 30-jwc_2

Wir können uns somit auf erstklassige Fechterinnen freuen. Mit 116 Teilnehmerinnen aus 19 Nationen wird der Pokal der Stadt Bochum international gut besucht. Wir freuen uns auf die Olympia Teilnehmerin Kontochristopoulou, die derzeit Ranglisten zweite Serena Rossini aus Italien und Elisabetta Bianchin (ITA) Ranglisten fünfte und beim letzten Weltcup ebenfalls auf dem fünften Platz platziert. Doch nicht nur international gute Fechterinnen besuchen das Weltcupturnier im Ruhrgebiet.

Wir freuen uns ganz besonders auf Leonie Ebert. Die nun 17-Jährige konnte bereits beim letzten Weltcupturnier überzeugen und sicherte sich den dritten Platz. Derzeit in der Weltrangliste auf dem achten Platz gelistet, lässt sie Grund zur Hoffnung, dass es in diesem Jahr vielleicht eine deutsche Siegerin geben wird.

Neben den schon bekannten Gesichtern freuen wir uns auch eine Fechterin aus Bochum begrüßen zu dürfen. Mara Sofie Voest, 14 Jahre jung und bis zur letzten Saison noch  in Bochum beheimatet.

Seien Sie dabei wenn die weltbesten Florettfechterinnen im Alter von 14 bis 19 auf die Planche gehen.  Ab 9:00 beginnen die Vorrunden. Um 18:30 beginnt die Final-Gala mit den besten 4 Fechterinnen.

Der Eintritt ist frei.

Wer erleben möchte, dass Fechten nicht nur ein Sport für Einzelkämpfer ist, kann sich am 30. Oktober beim erstmalig in Bochum ausgetragenen Teamwettbewerb davon überzeugen. Ab 9:00 fechten Teams á drei bis vier Fechterinnen gegeneinander.